Skip Navigation Linksermie > kurse und workshops > den inneren kompass finden
Den inneren Kompass finden

Wenn die Umstände Sie daran hindern so weiterzumachen wie bisher, wenn die Art und Weise, wie Sie Ihr Leben gestalten, Ihre Gesundheit aufs Spiel setzt oder auf einmal keinen Sinn mehr ergibt, dann müssen Sie sich neu orientieren und eine neue Lebensweise entwickeln.

Der frenetischen Rhythmus des modernen Lebens, die ständige Interaktion mit Maschinen und/oder Substanzen, die schädlich für die Gesundheit sind, oder der einfache Gedanke, daβ man seine Arbeitskraft in Projekte einbringt, die ein ungerechtes und nicht aufrecht erhaltbares wirtschaftliches Modell fördern, treibt viele Menschen dazu, ihren Lebensunterhalt auf eine andere Art und Weise verdienen zu wollen. Andere sehen sich gezwungen, einen neuen Weg zu suchen, weil sie entlassen wurden, oder ihre Firma bankrott gegangen ist, oder weil ihr Körper sich weigert, so weiterzumachen wie bisher und krank wird.

 

Die Änderung muβ in jedem Fall dort beginnen, wo man gerade ist. Daher ist es wichtig, sich der Körperform im Verhältnis zur Umgebung bewuβt zu werden. Die Teilnehmer im Seminar erforschen ihre Muster durch ganz gewöhnliche Bewegungen des täglichen Lebens: Atmen, Liegen, Sitzen, Stehen, Gehen und sich Mitteilen, jeder für sich in geleiteten Sequenzen und in Experimenten mit einem Partner, in kleinen Gruppen oder in der gesamten Gruppe. Der theoretische Teil liefert die nötige Information, um zu verstehen, wie diese Muster entstanden sind und wie sie sich im Verhältnis zwischen dem Körper und dem Schwerkraftfeld der Erde bemerkbar machen.

 

Je nachdem wie Sie mit Ihrem Körper Raum einnehmen und sich im Verhältnis zu den Koordinaten des Schwerkraftfeldes der Erde halten, liefert dies Feld Ihnen Energie, wodurch eine Empfindung von Erhebung und Leichtigkeit in der Bewegung entsteht, ein Gefühl von Einklang mit einer gröβeren Kraft. Auf diese Art und Weise werden Sie möglicherweise Fähigkeiten in sich entdecken, von denen Sie gar nicht wuβten, daβ Sie sie haben, und können sie dann entwickeln. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes in der Erde verwurzelt und werden spüren, daβ Sie zum Leben in seiner Gesamtheit dazu gehören. In Ihrem Innern werden sie einen Kompass finden, der Ihnen den Weg zeigt, wie es weitergeht. Wenn die Ausrichtung nicht so gut ist, bringt es das Gefühl mit sich, ständig auf unüberwindbare Hindernisse zu stoβen und immer wieder unbesiegbare Gegnern entgegen treten zu müssen. Es führt zu Unwohlsein und auf die Dauer zu Funktionsstörungen und Krankheit.

Die Spannung, die dadurch entseht, daβ man im Konflikt mit der Schwerkraft lebt, fängt den Fluβ der Empfindungen in sich ständig wiederholenden Mustern ein, die eine klare Wahrnehmung des Ablaufs der Geschehnisse verhindert. So sind die Gewebe aus denen der Körper besteht mit ungelösten emotionalen Inhalten aus der Vergangenheit getränkt, die unterhalb der Bewuβtseinsschwelle bleiben. Von dort bestimmen sie die Sicht, die Sie von sich selbst haben, die Sicht des Lebens und der Welt. So verankern sie Sie geradezu in dem Verhältnis zur Welt und sich selbst, welches Sie gerne ändern würden. Wenn Sie jedoch diese emotionalen Gehalte als solche erkennen, können Sie sich im Bezug darauf orientieren und entdecken, welche Stellung Sie diesbezüglich einnehmen wollen, so daβ Sie lernen können von dem, was gut funktioniert genauso wie von dem, was Unwohlsein bereitet.

Das Format der Seminare liefert Erfahrungen und Kenntnisse, die für Tätige im Bereich der physichen und psychischen Gesundheitspflege, der Erziehung, der Kunst, des Unternehmens, des Sports und für viele andere von Wert sind, erfordert jedoch keinerlei Vorkenntnisse. Eine grundlegende Voraussetzung ist die Bereitschaft, ein gewisses Maβ an Empfindungen zuzulassen, so daβ es möglich wird, den Fluβ der Empfindungen im Körper wahrzunehmen, unabhängig davon, ob diese nun angenehm oder unangenehm sind, und es zu lernen, den Fluβ zu regulieren, denn nur so kann man sich wirksam um die Teile seiner selbst, die im Konflikt mit den Kraftfeldern der Welt gefangen sind, kümmern. Das Seminar liefert die nötigen Werkzeuge, um diese Art der Empfindsamkeit zu entwickeln, selbst wenn die Teilnehmer viel Energie darauf verwendet haben, ihre Empfindungen zu unterdrücken und sich nicht dazu in der Lage fühlen, ihren Körper wahrzunehmen.


Seminarleiter: Brigitte Hansmann

Taller en Midline Institute

Den inneren Kompass finden